Skip to main content
Wichtig!

Auf Grund der Corona-Ampel gilt:

a) Schulwettkämpfe sind abgesagt, wenn für den Wettkampfort orange oder rot ausgewiesen wird

b) Schulteams aus einem Ort, der orange oder rot ausgewiesen wird, können am Schulwettkampf nicht teilnehmen 

ASVÖ Vorarlberg wichtiger und verlässlicher Partner bei Schulsportwettkämpfen

Die Unterstützung bei verschiedensten Schulsportwettkämpfen von Seiten des ASVÖ Vorarlberg und die hervorragende Zusammenarbeit war und ist für die Verantwortlichen im Schulsportreferat der Bildungsdirektion für Vorarlberg nicht mehr wegzudenken.

Erfreulicherweise wird diese erfolgreiche Kooperation jetzt noch erweitert. Der ASVÖ Vorarlberg wird mit Beginn des Schuljahres 2020/21 dem Schulsportreferat als Partner bei der Finanzierung der Schiedsrichterkosten bei Fußballbewerben im Schulsport zur Seite stehen. Diese zusätzliche Förderung gerade in diesen herausfordernden und schwierigen Zeiten ist für alle Beteiligten von großer Bedeutung.

Die Vertreter des Vorarlberger Schulsports, FI Mag. Conny Berchtold und Schulsportreferent Christoph Neyer, und der Präsident des ASVÖ Vorarlberg, Wolfgang Urban sowie ASVÖ Vorarlberg Geschäftsführer Clemens Fiel freuen sich sehr über die Intensivierung der Zusammenarbeit.

Erfolgreiche Partnerschaft

Sparkasse verlängert Kooperation mit dem Vorarlberger Schulsport um ein weiteres Jahr.

Sehr zur Freude der Verantwortlichen des Schulsports konnte der seit acht Jahren bestehende Kooperationsvertrag mit den Vorarlberger Sparkassen vor kurzem um ein weiteres Jahr verlängert werden. „Verlässliche Partner geben uns Sicherheit in der Planung und Durchführung von Schulsportevents aller Art. Wir sind sehr froh, dass wir dabei weiterhin auf die Vorarlberger Sparkassen zählen können“, erklärte Fachinspektor Conny Berchtold unmittelbar nach der erfolgten Vertragsverlängerung im Rahmen des Turnieres in der Landeshauptstadt im Beisein von Schulsportreferent Christoph Neyer (LSR), Sparkasse-Vorstand Harald Giesinger, Jugendkoordinator Daniel Böhler (Dornbirner Sparkasse) sowie LR Martina Rüscher.

Neues Schulsport-Ticket für Vorarlberg

Vorarlberger Schulklassen können jetzt gratis mit Bus und Bahn zu Schulsportveranstaltungen fahren.

Beim Landesschulrat wird diese Neuerung als Meilenstein gesehen, der die Abläufe spürbar erleichtere. Schulen müssten sich nur auf der Homepage des Verkehrsverbund Vorarlberg registrieren, mit dem Freifahrtcode den Veranstaltungsort wählen und das Ticket ausdrucken oder am Handy speichern.Betroffen von der Freifahrt zu Schulsportwettkämpfen sind 286 Schulen in Österreichs westlichstem Bundesland mit insgesamt 2.511 Klassen, Berufsschulen sind ausgenommen. Schullandesrätin Barbara Schöbi-Fink (ÖVP) sieht das Engagement des Landes als eine Maßnahme, um Jugendliche für Sport und mehr Bewegung zu begeistern. “Der Schulsport ist eine wichtige Basis für die Etablierung einer Bewegungskultur in der Bevölkerung und das Schulsport-Ticket ist ein weiterer wichtiger Impuls”, sagte sie am Mittwoch bei der Präsentation des Schulsport-Tickets in Feldkirch.

Im vergangenen Jahr nahmen in Vorarlberg rund 11.600 Schüler an Schulsportwettbewerben auf Bezirks- und Landesebene teil. Im laufenden Schuljahr würden über 40 Landesmeisterschaftsbewerbe in 26 Sportarten durchgeführt, weitere Bundeswettbewerbe kämen dazu. Mobilitätslandesrat Johannes Rauch (Grüne) bezeichnete das Gratis-Ticket als einen zusätzlichen Anreiz für junge Menschen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. (Quelle: vol.at)

Dank an Schulsport-Referenten

Die Vorarlberger Sparkassen bleiben verlässlicher Partner für Sport in Schulen.

Bregenz. Seit Jahrzehnten sind die Sparkassen als wichtige Partner des Schulsports engagiert. Bei den beiden größten Bewerben Fußball- und Volleyball-Schülerliga von Beginn an sogar als namengebender Hauptsponsor. Auch heuer wurde diese Partnerschaft wieder neu fixiert und belebt. Sehr zur Freude von Fachinspektor Mag. Conny Berchtold und Schulsportreferent Christoph Neyer, die stellvertretend für alle Organisatorinnen und Organisatoren der einzelnen Sportbereiche je eine hochwertige Trainingsjacke entgegen nehmen durften: „Ohne die vielen ehrenamtlichen Landesreferentinnen und –referenten aus diversen Schulen wären Schulsportbewerbe nicht in dieser Form organisierbar. Diese von den Vorarlberger Sparkassen gesponserten Trainingsjacken sollen ein kleines Zeichen der Wertschätzung dafür sein.“

[Hier gehts zum externen Beitrag von Vorarlberg Online]

Filmbeitrag Ländle TV