Skip to main content

Spielregeln

Es gelten die offiziellen Handballregeln und – bestimmungen. Darüber hinaus gelten die bei der Landesreferenten-Tagung 2012 festgelegten Spielregeln:

1) Der Bewerb wird sowohl bei den Mädchen als auch bei den Burschen durchgeführt. Im Burschenbewerb darf eine nicht beschränkte Anzahl von Mädchen teilnehmen. Umgekehrt gilt dies nicht. 

2) Kleber ist grundsätzlich verboten. 

3) Es wird mit Ballgröße 1 gespielt. 

4) Die Torgröße bleibt unverändert. 

5) Spielfeldgröße: Querfeld oder Normturnhalle 

6) Als Torraumlinie kann der reguläre Wurfkreis oder ein geklebter 6m Halbkreis verwendet werden (bei Normturnhalle kann im Außenbereich die Basketball 3 Pkt.- Linie verwendet werden). 

7) Die Spielzeit ist flexibel. In der Regionalgruppe wird 1x 12 Min und jeder gegen jeden gespielt. 

8) Spieleranzahl: 4 Feldspieler und 1 Torwart 

9) Besondere Änderungen zu den allgemeinen Spielregeln:

- Anwurf: erfolgt durch den Torwart aus dem Torraum ohne Anpfiff

- Beschränkung pro Ballbesitz auf 1x Tippen/Prellen

- jeder Freiwurf muss abgespielt werden (außer nach dem Schlusspfiff) 

10) Ein/Eine SchülerIn erhält den „clubless-Status“, wenn er/sie nicht vor dem 1. Februar des laufenden Schuljahres bei einem Handball-Verein/Verband gemeldet ist.

 

Spielform: “Manndeckung“ - Es wird nach den bei der Landesreferententagung 2013 festgelegten

Spielbestimmungen bzgl. Abwehrverhalten gespielt (www.schulhandball.at)